Feuerbestattungen

Information: Für die Beisetzung und den Erwerb von Urnengräbern gelten in der Regel die gleichen Voraussetzungen wie bei der Erdbestattung.

Mit Feuerbestattung bezeichnet man die Einäscherung des Verstorbenen in einem Sarg und die spätere Beisetzung der Aschereste in einer Urne. Die Feuerbestattung ist einer Erdbestattung grundsätzlich gleich gestellt. Die Bestattungsart richtet sich nach dem Wunsch der/des Verstorbenen.

Hier sollte zu Lebzeiten eine schriftliche Willenserklärung zur Feuerbestattung (siehe: Einäscherungsverfügung) abgegeben oder hinterlegt werden. Liegt diese Willenserklärung nicht vor, kann der nächste Angehörige schriftlich eine sinngemäße Erklärung abgeben.

Informationen zur Einäscherung